B1 – Den Pulsschlag der eigenen Lebendigkeit aktivieren

Auftakt Gemeinsam in die Lebendigkeit:

  • Veränderung des eigenen Blickwinkels mittels Kreativmethode
  • Teachings – interaktive und lebendige Erfahrungsschätze auf Augenhöhe
  • Bewusstwerdung der eigenen Zugänge zur Lebendigkeit
  • Aktivierende Körperübungen
  • Aufstellung im Medizinrad – dem heiligen Rad des Lebens, zur persönlichen Standortbestimmung und daraus resultierende Inputs für den weiteren Weg

Basiswissen Psychologie und Bewusstwerdung
Diese Einheit gibt Einblicke in Grundlagenwissen der Psychologie bzw. psychologischen Beratung. Grundbegriffe und -abläufe werden anhand von lebensnahen Beispielen anschaulich dargestellt und „lebendig“ gemacht. Wir erkennen wie das Unterbewusstsein unser Fühlen, unser Handeln und unsere Erfahrungen beeinflusst.

  • Praxisnahe Definition psychologischer Grundbegriffe wie Projektion-Übertragung-Gegenübertragung; Psyche im Unterschied von Geist bzw. Seele, Bewusstsein versus Unterbewusstsein
  • Überblick Gehirnareale und deren Funktion
  • Einblicke in psychologische Abläufe wie Emotionen, Wahrnehmung
  • Aktivierungsübungen für die eigene Bewusstwerdung

Basiswissen Gehirn und Umprogrammierung
Die Millionen von Neuronen, die unser Gehirn besitzt sind in einem riesigen Netzwerk miteinander verbunden. Während wir einen Gedanken denken, ist uns nicht bewusst, was das Gehirn damit macht. Es besteht die Möglichkeit das Gehirn bewusst in eine ganz bestimmte Frequenz zu versetzen, in der es sich beeinflussen (umprogrammieren) lässt. Diese Einheit gibt einen guten Überblick über die Art und Weise wie Hypnose das Gehirn steuern kann.

  • In welcher Gehirnfrequenz arbeite ich am effizientesten?
  • Wie kann ich mein Gehirn umprogrammieren?
  • Wie kann ich psychische Zustände beeinflussen?
  • Wie kann mich Selbsthypnose in „Krisen-Zeiten“ und in der Wunscherfüllung unterstützen?
  • Wie kann Hypnose bei der Zielerreichung unterstützen?
  • Aktivierungsübung: Tanzendes Gehirn

Passende Unterstützung durch Phytowirkstoffe
In dieser Einheit wird grundlegendes Basiswissen der Phytotherapie vermittelt, sowie das breite Anwendungsspektrum der lebendigen Pflanzenwirkstoffe für Deine Lebendigkeit. Es ist ein 1. Schritt in die höchst wirksame und duftende Welt der Pflanzenheilkunde.

  • Was sind primäre und sekundäre Pflanzenwirkstoffe
  • Unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten von Phytowirkstoffen
  • Wirkungsweisen von Pflanzenessenzen auf Körper, Psyche und Emotionen
  • Unterstützende ätherische Öle zur Bewusstwerdung von Prägungen/Muster/Konditionierungen
  • Einfluss von Pflanzenessenzen auf unsere Gene

Praktische Übungen und Reflexion zur Integration

  • Gemeinsames reflektieren des Erfahrenen und praktische Übungen zur Vertiefung
  • Bewusstes Durchschreiten um Veränderung zu initiieren

Kennenlernen aller TrainerInnen


Dauer: 3 Tage/jeweils von 9.00-17.00 Uhr
Termine: 9.-11. März 2018 oder 5.-7. April 2019
Kosten: € 421,-

TrainerInnen:
Mag. Wolfgang Hackl, Mag.a Theresia Zottel, Ramón Barría Mac Lennan, Dr.in med. Andrea Ch. Pühringer, Jürgen Wandaller, Evi Schwarz

Ort:
AETAS – Mursberg 29, 4111 Walding


Zu den Terminen und Anmeldung