LITHA – Sonnenschutz & -pflege, Balsame für die Heimapotheke

Bei den Kelten wurde Litha – die Sommersonnwende, zwölf Tage lang gefeiert. Es war die sorgenloseste Zeit des Jahres für unsere Vorfahren.
Die Erdgöttin ist schwanger mit ihren Früchten, alles wächst und gedeiht, die Sonne entfaltet ihre kraftvollste Energie.
Hier werden die Göttinnen und Götter gefeiert, die uns – wie die Göttin Litha, Fülle und Überfluss bringen. So feiern wir die Balance, die Schönheit und den Reichtum der Natur zu Mittsommer, denn bald schon wendet sich das Rad des Lebens wieder dem „Abstieg“ zu.

Viele Pflanzen entwickeln in dieser Zeit ihre höchste Heilkraft, es ist auch der Höhepunkt an gespeicherter Sonnenenergie in diesen Pflanzen.

Der Sonnenenergie achtsam begegnen und sie heilsam nutzen
Da die Sonnenergie und Kräfte jetzt in vielen Pflanzen am höchsten sind, verarbeiten wir diese zu wertvollen Balsamen. In der dunklen Winterzeit wirken diese dann heilsam und stimmungsaufhellend auf Körper, Geist und Seele. Zudem unterstützt eine richtige Sonnenpflege dabei, die Sonnenkraft so richtig genießen zu können.

Praktisches Herstellen von:

  • Sonnenschutz und After-Sun-Lotion
  • Unterschiedliche Balsame als natürliche Heimapotheke

 Praktische Anwendung:

  • Energetischer Blütenguss um die Lichtkraft, Balance und Fülle zu zentrieren
  • Kreative, intuitive und energetische Etiketten-Gestaltung

Wissensvermittlung:

  • Wirkungsweisen der ausgewählten Pflanzen entsprechend der jeweiligen Jahreszeit, zB.: Johanniskraut, Hollunderblüte, Minze, Thymian, Lavendel, Spitzwegerich, Walnüsse, u.ä.
  • Wirkungsweisen der ausgewählten Rohstoffe
  • Einsatzmöglichkeit ätherischer Öle als Duft- und Wirkstoffe

Dauer:
1 Tag/9.00-18.00 Uhr

Kosten:
€ 160,-

Trainerin:
Ingrid Pramer


Zu den Terminen und Anmeldung