LUGHNASADH – Anti-Juckgel & Mückenschutz, Sprühlotion, Kalt- & Warmauszüge für die Frauenkraft

Lughnasadh ist das erste der drei keltischen Erntefeste. Wir kennen es auch als Schnitterfest, mit dem nun die Ernte beginnt. Lughnasadh war das Hauptfest der Kelten, an dem der Kornkönig sich für die Menschen und das Leben, in einem allumfassenden Sinne, opfert. Der Gott gibt sich uns hin und unsere Bemühungen in den letzten Monaten bestimmen, wie viel wir ernten werden.
Es ist eine Zeit der Dankbarkeit, des Entspannens und Abwartens, um den richtigen Zeitpunkt der Ernte – die nun sicher folgt, zu erkennen.
Lugh – der Sonnengott hatte auch den Beinamen „Der-mit-dem langen-Arm“, die Blitze wurden ihm zugeordnet und als großer Segen betrachtet. Gerade im August kann man diesen Segen häufig genießen.
Die Göttin die mit ihrer Sichel als Schnitterin das Korn schneidet, sorgt dafür, dass sich die Kraft in die Erde zurückziehen darf, aber dennoch die Fülle geerntet wird.

Viele Kräuterfrauen sammeln in dieser naturmagischsten Zeit ihre Kräuter – dem „Frauendreißiger“, wo alles Leben mit seiner dreifachen Kraft beschenkt wird.

In Ruhe verweilen und Frauenpflanzen ernten
Um in der ruhenden Dankbarkeit in den lauen Augustnächten verweilen zu können, stellen wir spezielle Mückenschutz und Anti-Juckgels her. Wir widmen uns zudem den Frauenheilpflanzen, welche in dieser Zeit eine ganz besondere Wirkkraft entwickeln. Wir nutzen sie für unsere weibliche Kraft und Schönheit und um uns zu erden und gleichzeitig in die Fülle zu gehen.

Praktisches Herstellen von:

  • Antijuckgel und Mückenschutz
  • Kalt- und Warmauszüge mit Frauenkräuter
  • Sprühlotion wie warmer Sommerregen auf der Haut

Praktische Anwendung:

  • Energetische Anwendung zur Erdung und Fülle
  • Energetisches Auftragen der erstellten Produkte
  • Kreative, intuitive und energetische Etiketten-Gestaltung

Wissensvermittlung:

  • Wirkungsweisen der ausgewählten Pflanzen entsprechend der jeweiligen Jahreszeit, zB.: Ackerschachtelhalm, Schafgarbe, Frauenmantel, Gundermann, Rose, Rotklee, u.ä.
  • Wirkungsweisen der ausgewählten Rohstoffe
  • Einsatzmöglichkeit ätherischer Öle als Duft- und Wirkstoffe

Dauer:
1 Tag/9.00-18.00 Uhr

Kosten:
€ 160,-

Trainerin:
Ingrid Pramer


Zu den Terminen und Anmeldung